Sie haben einen Fehler gefunden, wollen etwas ergänzen oder auch einen ganzen Artikel schreiben?

Einfach anmelden und etwas dazu beitragen, nur so profitieren alle davon!

Kohlenstoff

From Korallen Wiki - Arten, Haltung, Vermehrung, Zucht, DIY, Meerwasser
Jump to: navigation, search

Einleitung

Kohlenstoff (C) (Englisch Carbon) ist ein essentielles Element (Makronährstoff) der Biosphäre und es ist in allen Lebewesen – nach Sauerstoff (Wasser) – dem Gewicht nach das bedeutendste Element. Alles lebende Gewebe ist aus (organischen) Kohlenstoffverbindungen aufgebaut.

Das Verhältnis Kohlenstoff : Nitrat : Phosphat spielt eine entscheidende Rolle für alle Lebewesen und wird im dem Redfield-Verhältnis näher beschrieben. Wenn zu wenig Kohlenstoff vorhanden ist (d.h. Kohlenstofflimitierung), dann kann die gesamte Bakterienfauna in Aktivität und Vermehrung gestört werden; , z.B. die Nitrifikation und die Denitrifikation.

Es kommt in folgenden relevanten Verbindungen im Meerwasser vor
  • Als Kohlenstoffdioxid (kurz Kohlendioxid) und wird durch Photosynthese der Pflanzen verwertet. Auch in Wasser ist CO2 gelöst (ca. 0,01 % Massenanteil im Meer).
  • Als Carbonate
  • Der gesamte organische Kohlenstoff oder TOC-Wert (engl.: total organic carbon) ist ein Summenparameter in der Wasser- und Abwasseranalytik und gibt die Summe des gesamten organischen Kohlenstoffs in einer Wasserprobe an.

Kohlenstoffkonzentration senken

  • Abschäumer entfernen 20 - 35 % des gesamten organischen Kohlenstoff (TOC), der z.B. in Algen und Bakterien gebunden ist[1].

Kohlenstoffkonzentration erhöhen

Kohlenstoffdioxid senkt den pH-Wert und wird deshalb nicht wie in der Süßwasseraquaristik dosiert. Doch es gibt zahlreiche andere Möglichkeiten:

  • Ethanol als Wirkstoff der Wodka-Methode wird im gesamten Becken verteilt und steht dadurch überall zur Verfügung. Ethanol eine einfach zu verwertende Verbindung für alle Bakterien.
  • Traubenzucker ist eine etwas komplexere Kohlenstoffverbindung
  • Essig
  • Bio-Pellets als Filtermedium, das nur eine lokale Wirkung auf das Bakterienwachstum hat

Einzelnachweise

Weblinks